Telefon:
(0043) 699 10550308
YouTube
YouTube
Twitter
Twitter
Instagram
Instagram
Facebook
Facebook

 

TRUMPETS IN CONCERT

 

Die Klassik Band aus Wien.  »Nobel geblasene Trompetenkonzerte und poetische Verzauberung, die Sie in ihren Bann ziehen wird. « so wird das Ensemble aus Wien weltweit von Kritik und Publikum gelobt. Künstlerische Brillanz und vielfältige, spannende Programme verschmelzen zu einem Abend voll Emotionen, egal ob sie in einem Konzertsaal, einer Kirche oder einem Dom spielen! Die drei Trompeter lassen Klassiker in neuen Tönen erklingen. Alle Ensemble-Mitglieder gehören verschiedener Ensembles, Bands und Formationen an und sind herausragende Solisten. »Erstklassige Musizierkunst und Spiel von höchstem Rang«, wie ein bekannter Dirigent schwärmt, ist bei diesem Ensemble selbstverständlich. Die Wiener Bläserschule ist weltberühmt - es ist ein atemberaubendes Erlebnis, sie einmal «live» zu hören. Klassik-Bearbeitungen von berühmten Werken der Klassik vereinen sich mit festlichem Barock, Popsongs und eleganten Eigenkompositionen.

TRUMPETS IN CONCERT feiert heuer sein 25jähriges Bühnenjubiläum. Von Leonhard Leeb gegründet, hat sich die Klassik Band mit herausragenden Konzerten bei internationalen Festivals wie Bregenzer Festspielen, Festival Carinthischer Sommer (Festspiel-Künstler 1999, 2005), Proms at St. Jude's n London, eine Kanada-Tournee und ein Kulturgastspiel nach China (u.a. Deyang Music Festival im Konzerthaus Deyang) seinen hohen internationalen Ruf erspielt. Längst sind die internationalen Klassiklabels NAXOS, weltweite Veröffentlichung der CD "Imperial Fanfares", und ARS Production auf die Trompeter aufmerksam geworden, und auch das BBC Online Magazin in London widmete ihnen einen Artikel.

 

Inauguration des Bundespräsidenten

Ein Höhepunkt ihrer Karriere war sicherlich die Einladung des österreichischen Bundespräsidenten Dr. Heinz Fischer seine Inauguration musikalisch zu begleiten. Er tat es gleich zweimal! 2004 und 2010 wurde TRUMPETS IN CONCERT eingeladen, diese besondere staatstragende Veranstaltung musikalisch zu gestalten und dies unter reger Beteiligung der TV- und Radiostationen in Österreich

 

Die 3 Trompeter prägen den Ton der Musikhauptstadt Wien.

Trumpets in Concert gab im Juni 2017 sein erstes Konzert im Wiener Stephansdom.

Her Royal Majesty! Die 1200 Festgäste des Internationalen Kongresses ICOLD Austria 2018 im Austria Center Vienna wurden swingend, aufmunternd und mit imperialem Glanz musikalisch begrüßt. Eröffnungsfeierlichkeiten, Festakte wie der Auftritt im Österreichischen Parlament im Rahmen der Kunsthistorischen Sitzung  oder Events wie „10 Jahre IST Austria“ unter Anwesenheit des Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen und der Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner wurden imperial, außergewöhnlich und mit höchster Professionalität mit  Trumpets in Concert musikalisch umrahmt.

Im Februar 2018 wurden sie eingeladen den Festakt anlässlich 650 Jahre Österreichische Nationalbibliothek unter Anwesenheit des Bundespräsidenten und höchster Regierungsmitglieder musikalisch zu gestalten. 

Ausgelassen feierte das Ensemble am 20. Oktober 2018 im MuTh, dem Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, ihr 20 jähriges Bühnenjubiläum. Special Guests an diesem besonderen Tag waren Carole Dawn Reinhart (The first Queen of Trumpet), Tim Vin (Gitarre) und das Wiener Trompetentrio.

Ein einzigartiges Erlebnis sind die Weihnachtskonzerte "TRUMPETS IN CONCERT - A very special christmas" in der Minoritenkirche in Wien. Veranstaltet werden sie von Professional Concerts schon seit mehr als 20 Jahren; und seit mehr als 10 Jahren werden immer 3 Konzerte gegeben, die meistens alle ausverkauft sind.

 

Internationalität - The Sound of Vienna Charme

Längst haben Trumpets in Concert (kurz Trumpets) die Aufmerksamkeit internationaler Klassik-Labels wie NAXOS  und ARS PRODUKTION auf sich gezogen. Das britische Magazin BBC Online hatte großes Interesse und veröffentlichte einen Artikel über die Klassik-Band aus Wien. Brilliance trifft auf Sensibilität oder, wie einer ihrer Fans kommentierte: "Sie spielen so elegant wie Cerruti-Anzüge!"

NAXOS International veröffentlicht ihre CD Imperial Fanfares weltweit. Diesmal trat das Ensemble als 25köpfigen Trompeten-Ensembles in Erscheinung und spielte über 70 Fanfaren ein. Werke aus der CD Imperial Fanfares finden sich immer wieder als Soundtracks bzw. auf Playlists internationaler Kino- und TV-Filme wie zB „Eine Prinzessin zum Verlieben“ oder 2019 im Soundtrack „Glam Girls – Hinreißend verdorben“. Im Rahmen der EU-Präsidentschaft Österreichs 2006 spielte das Ensemble die Europafanfare von Ludwig van Beethoven  in der Version für 12 Trompeten und Pauken ein

Im Juli 2019 war das Album „Requiem for a friend“ an 4.Stelle in den iTunes Chart "Top Classical Albums" in Spanien. Die schönen Seiten des Musikerlebens. Danke an alle Music Lovers!

Im August 2019 nahm Trumpets in Concert ihre Weihnachts-CD „Colours of Christmas“ für Ars Production in der Immanuelskirche in Wuppertal auf. ARS Produktion (Annette Schuhmacher) ist ein sehr, sehr renommiertes Label in der Klassik-Szene. Ein Label deren Produktionen Recording Awards wie ECHO Klassik, BBC Newcomer Award, ICMA Label des Jahres 2019, OPUS Klassik bekamen) auf.

Im Mai 2019 spielte das Ensemble im Tonstudio Thomas Trabitsch (Thomas Trabitsch war Produzent von Falco und Musiker in seiner Band) mehrere Tracks ein u.a. „Street Trumpets Nr. 1 & 5“.

Kanada Tournee

Vom 19.  bis 24. November 2016 waren Trumpets Vienna auf Canada Tournee. Die Tournee wurde ermöglicht vom Club Auslandsösterreicher in Ottawa und unterstützt von Austrian Canadian Council. Konzerte wurden in Ottawa, Burlington, Kitchener & Toronto gegeben. Ein Konzert mit Welt-Uraufführungen von Leonhard LEEB & Bernhard MACHEINER gab es in der Ottawa's historic St. Bartholomew's Church, welches vom Kulturforum der Österreichischen Botschaft in Ottawa organisiert wurde.

Kulturgastspiel China

Im Februar 2017 wurde Leonhard Leeb  mit seinem Ensemble im Rahmen International Culture Cooperations zu Konzerten nach China eingeladen. Dabei gaben sie Konzerte “The Sound of Vienna Charme“ im Kulturzentrum Mianyang (Konzert zum Frühlingsfestival) und im Rahmen des 2. Internationalen Deyang Music Festival im Konzerthaus Deyang. Als Veranstalter fungierten die Kulturabteilung der Stadt Deyang in Koordination mit der Kulturabteilung der Stadt Leshan. Jedes diese Festival-Konzerte wurde vor mehr als 1.000 begeisterten Konzertbesuchern gegeben und auch im chinesischen Fernsehen live übertragen. Leonhard Leeb spielte in diesen Konzerten u.a. auch seine Werke "Allegro Stradivari" und "The Queens Walk".  Um den Kulturaustausch und die Vertiefung der Freundschaft zwischen Österreich und China noch besonders zu begehen, wurde die Euronese Cultur Night organisiert: ein gemeinsamer Abend der österreischischen Künstler mit prominenten chinesischen Künstlern. An diesem Abend spielte Leonhard Leeb ein Solo auf seiner Trompete und verzauberte so das Publikum.

 

Bewegende Konzerte

Das Leben ist voller Höhen und Tiefen. Ein bewegtes Konzert zählt zweifelsohne zu den Höhen des Lebens. Die Trompeter lassen auf großartige Weise akustische Räume mit edlen Tönen erstrahlen. Trumpets in Concert ist ein energetisches Ensemble mit modernen, raffinierten Interpretationen und steht für fesselnde Konzertprogramme und atemberaubende Momente. Eine großartige Mischung - leicht, frisch und elegant.

 

Stimmen der Kritik / Presse 

"We were well-entertained, us senior citizens, and our enthusiastic applause reaped for us an encore that released us, happy-hearted, to the glass of champagne waiting in the foyer." Classical-Music.com, The official website of BBC Music Magazine

“Trumpets in Concert” was one of this year’s highlights in the series of Christmas events in the snow-covered Austrian capital of Vienna. The exquisite trumpet trio presented a joyful musical set. Thanks to the perfect blend of contemplative and merry, swinging tunes, the listeners not only felt warm due to heated seats, but also their souls were filled with joy and heartiness.  Celebrity Bahrain

This was a rare surprise - three trumpets, the great St Jude's organ, timpani and percussion.  London newspaper / David Sonin | read article

»Ihre Kunstfertigkeit ist gekennzeichnet durch Weite, größte Schönheit des Tons, makellose Stimmführung und Stilsicherheit für die klanglichen Anforderungen jeder Art von Musik.«   Kleine Zeitung

»Klangerlebnis zwischen Pop-Balladen und Klassik«    Magazin UNO Society, Nr. 312

»Klangvoller instrumentaler Jubel«    Freizeit Kurier

»Stimmungs-Zauberer«   musicbiz

»Die Trompete, solistisch lange Zelt hauptsächlich via Jazz auf den Podien dieser Welt vertreten, feiert ein überraschendes Comeback. Aber nun in der Klassikszene. Und ganz ohne Orchester.«   SIM’s Kultur – Der Kultursommer

»himmlischer FESTGLANZ und extravagante GLANZPUNKTE«   ÖBZ – österreichische Blasmusikzeitung

»Trompetentöne engelsgleich«    Salzburger Nachrichten

 

Download Artist Magazin TRUMPETS 2016

 

 

 

Leonhard LEEB    Trompete

Trumpet Man, Composer and a leading advocate of Austrian cultureTrumpet Solist, Music & Artistic Director Trumpets in Concert, Artistic Director Vienna Art of Trumpet, Intendant der Konzertserie Kultur-Mittagskonzerte im Muth, dem Konzertsaal der Wiener Sängerknaben

„Poetische Verzauberung, eine Musikalität, die Sie in ihren Bann ziehen wird“, so wird der Trompeter Leonhard Leeb von Kritik und Publikum gelobt. Man hört einen Ton, eine Phrase und alles ist da: Glanz, Wärme, Leichtigkeit, Glut, Volumen, mit technischer Souveränität ausbalanciert. Man erlebt die kraftvollen Crescendi, die gleißenden Spitzentöne, die zarten Decrescendi. Vor allem aber dominiert die Lust an den eigenen Möglichkeiten und der Spaß am Musikmachen. Leonhard Leeb, einer der Schlüsselfiguren der klassischen Trompetenszene Wiens. Er zeichnet sich als Gründer mehrerer Ensembles u.a. VIENNA ART OF TRUMPET  (The Art of Trumpet Vienna) aus. Er fungiert zudem als Intendant der renommierten Konzertreihe KULTURMITTAG im Muth, der Spielstätte der Wiener Sängerknaben, sowie als Veranstalter der beliebten Konzerte TRUMPETS IN CONCERT in Wien. Seine vielseitige musikalische Karriere führte ihn unter anderem nach London, Kanada und zu einem kulturellen Gastspiel in China, einschließlich des Deyang Music Festivals im Konzerthaus Deyang. Leonhard Leeb trat als Solist bei den bedeutendsten österreichischen Musikfestivals wie Bregenzer Festspiele, Carinthischer Sommer und Festival Wiener Klassik auf. Bei Tourneen mit dem Berliner Bläserensemble, im Orpheus Chamber Orchestra of New York und bei den Moskauer Virtuosen spielte er die erste Trompete im Orchester.

Mit seinem Ensemble TRUMPETS IN CONCERT feierte er bereits sein 25jähriges Bühnenjubiläum. Von Leonhard Leeb gegründet, hat sich die Klassik Band mit herausragenden Konzerten bei internationalen Festivals und Tourneen seinen hohen internationalen Ruf erspielt. Ein Höhepunkt in ihrer Karriere war sicherlich die Einladung des österreichischen Bundespräsidenten Heinz Fischer, der sie zweimal bat (2004, 2010), seine Inauguration musikalisch zu umrahmen. Längst sind die internationalen Klassiklabels NAXOS, weltweite Veröffentlichung der CD "Imperial Fanfares", und ARS Production auf die Trompeter aufmerksam geworden, und auch das BBC Online Magazin in London widmete ihnen einen Artikel. 2005 spielten sie im Rahmen des Carinthischen Sommer die Welturaufführung „Fanfare for Carinthia" von Sir Peter Maxwell Davis. Eine Kanada Tournee, mitorganisiert vom Austrian Cultural Forum Ottawa, brachte sie im November 2016 in die Städte Otawa, Kitchner und Toronto. Dabei präsentierte Leonhard Leeb die Welturaufführungen seiner Werke „In a silent way“ und „Secret Emotions“. Leonhard Leeb wurde im Juni 2023 nach Griechenland eingeladen, eine Festlichkeit zur Ehrendoktorverleihung musikalisch mit einer Trumpet Solo Performance zu gestalten. In Anwesenheit höchster Würdenträger an der Aristoteles Universität Thessaloniki nterpretierte er seine Werke, die er extra für diesen Anlass komponierte.

Leonhard Leeb´s Film „8 Miniaturen für Trompete“ wurde mit dem ASIFA Austria Award 2015 für das beste musikbasierte Video ausgezeichnet. Mehr als 20 Albumprojekte u.a mit NAXOS international "Imperial Fanfares", Celebrate Production (artist first label) und ARS Production (D). Mit dem Album „Requiem for a friend“ war er in der Chart "Top Classical Albums" (iTunes) an 1. Platz Austria (Nov 2023), 4. Platz Spanien (Feb 2019) und 98 Platz Indonesia (Mai 2024). Gegenwärtig ist er mit der CD "Imperial Fanfare" auf Platz 25  der "Top Classical Albums" (iTunes) in Vietnam. Im Mai 2024 überschritt er auf Spotify die Marke von 500.000 Streams. Leonhard Leeb gilt als Spezialist auf dem Gebiet der Fanfaren-Musik, dies spätestens seit der weltweiten Veröffentlichung der CD „Imperial Fanfares“ bei NAXOS International. Hier trat Leonhard Leeb als Dirigent eines 25köpfigen Trompeten-Ensembles in Erscheinung. Werke aus der CD Imperial Fanfares finden sich immer wieder als Soundtracks bzw. auf Playlists internationaler Kino- und TV-Filme wie zB „Eine Prinzessin zum Verlieben“ oder 2019 im Soundtrack „Glam Girls – Hinreißend verdorben“ mit Anne Hathaway und Rebel Wilson in den Hauptrollen. Features in Printmedien: Magazin SIMs Kultur, Magazin UNO Society, Magazin BBC Webzin London und Kärntner des Tages (Kleine Zeitung, 2022-12-06).

Er erhielt seine Ausbildung bei der internationalen Trompetensolistin Carole D. Reinhart und bei dem Solo-Trompeter der Wiener Philharmoniker Josef Pomberger an der Musikuniversität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Die Richtung für seine weitere künstlerische Entwicklung  wurde durch Meisterkurse bei Maurice André und Ludwig Güttler vorgegeben. Er vervollständigte seine Studien bei Arturo Sandoval, Edward Tarr und Friedemann Immer. Heute ist der ehemalige Schüler selbst Lehrer an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien für das Fach Musikmanagement / künstlerisches Selbstmanagement. Leonhard Leeb spielt leidenschaftlich gern Yamaha-Trompeten und ist Yamaha-Artist.

Am 16. Juli 2024 tritt er im Rahmen des Internationalen Festivals Carinthischer Sommer mit einem außergewöhnlichen Programm Morgenkonzert „Text und Musik“ (Trompete solo) auf. Weiters am 15. Juni 2024 im Rahmen der Sofia Music Weeks International Festival (Trumpet & Piano Recital in der Chamber Music Hall Bulgaria.

 

Gernot KAHOFER  Trompete

Gernot Kahofer führt als Trompeter ein Doppelleben. Er tritt als klassischer Konzertsolist ebenso wie als Lead-Trompeter der führenden österreichischen Big-Bands in Erscheinung. Ihn verbindet mit Leonhard Leeb das Studium bei der weltberühmten Trompeterin Carole Dawn Reinhart an der Musikuniversität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Gernot Kahofer lehrt an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Lehrpraxis Trompete und ist auch Lehrer in den Musikschulen Staatz und Laa an der Thaya. Weiters wirkt er bei verschieden Orchestern und Musikgruppen mit: Niederösterreichisches Tonkünstler - Orchester, Wiener Jeunesse - Orchester, Hochschulorchester, Franz Lehar - Orchester, Wiener Ballorchester, Original Swing Time Big Band und den Schneeweißmusikanten.  Darüber hinaus zeichnen sämtliche Auftritte als Solotrompeter seine musikalische Laufbahn.

 

Manuel LICHTENWÖHRER  Trompete

Manual Lichtenwöhrer gab sein solistisches Debüt im Konzerthaus Wien mit dem Wiener Kammerorchester und dem großen Konzert in D-Dur von Georg Ph. Telemann. Studierte an der Universität in Graz bei Prof. Stanko Arnold und nahm Unterricht bei Fred Mills an der Universität in Georgia, USA und bei Bo Nilsson in Malmö, Schweden. Einer seiner prägendsten Lehrer war Hakan Hardenberger. Soloauftritte in Österreich, Deutschland, Schweden, Finnland, Slowenien, Litauen, Tschechien, Schweiz, Ungarn, Italien, Frankreich und Georgia/USA. Er wurde mit dem Sonderpreis beim Internationalen ARD-Wettbewerb  in München ausgezeichnet. Mit seinem Ensemble Magic Brass ist er sehr beliebt bei Publikum und Veranstalter. Mit ihren Shows verzaubern die beiden Magier Hannes Koch & Patrick Kulo gemeinsam mit den fünf Künstlern des Blechbläserquintetts Magic Brass Vienna ihr Publikum im wahrsten Sinne des Wortes; eine unterhaltsame Show, die faszinierende Mental- und Zauberkunst mit einzigartiger Musik verbindet.

 

Bernhard MACHEINER  Orgel, Klavier

Die Wandlungsfähigkeit des Organisten Bernhard Macheiner lässt dem Ensemble den Spielraum offen, sowohl Standardwerke der Königin der Instrumente ins Repertoire aufzunehmen, als auch Ausflüge in das Unterhaltungs-Genre zu machen. Bernhard Macheiner studierte am Konservatorium Wien Jazz-Klavier und Jazz-Arrangement sowie klassische Orgel bei Walter Sengstschmid. Er widmet sich vorrangig dem Komponieren von Modern-Jazz‑Kompositionen, Klavier‑ und Keyboardstücken. Mit seiner Musik zum Tanzstück Cephalopods  war er einziger Österreich‑Vertreter beim internationalen "IMMT" Tanzfestival in Budapest. Seine Komposition für Chris Haring "Gestört" erfuhr ihre Uraufführung im Künstlerhaus in Wien.

 

Johannes TREMEL  Percussion, Timpani

Johannes Tremel  spielt regelmäßig Engagements beim Concentus Musicus Wien, den Wiener Symphonikern, dem Philharmonischen Orchester Graz, der Oper Graz und dem ORF Radiosymphonie – Orchester und war von 2012-2016 als Schlagwerker/Pauker im Wiener Jeunesse Orchester aktiv. Im Zuge dieser Orchestertätigkeiten nahm er an internationalen Tourneen teil. Er gab Konzerte mit dem historischen Orchesterverein Wien, dem Akademischen Symphonieorchester Wien, dem Uni – Orchester Wien, dem Webern Symphonie Orchester, dem Landesjugendorchester Salzburg, dem Oberösterreichischen Jugendsinfonieorchester, dem Konzertverein Wien und dem Max Steiner Orchester unter Leitung von Christian Kolonovits. Im Dezember 2016 spielte er mit dem Ensemble „oh!pera“ als Pauker die Uraufführung der Oper Cinderella der 12- Jährigen Alma Deutscher, die international als Wunderkind – Komponistin gefeiert wird.  Regelmäßige Salonorchester-Engagements im Salonorchester Alt-Wien, dem Imperial-Orchester Wien uvm. führten ihn überdies nach China, Neuseeland, Frankreich, Rumänien, Schweden, Norwegen, Finnland, Deutschland und in die USA. Johannes Tremel studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (Instrumental- und Gesangspädagogik / Diplom Konzertfach (mit Auszeichnung)) bei Univ.-Prof. Josef Gumpinger (Solo – Pauke Wiener Symphoniker) und schloss im Herbst 2020 bei Univ.-Prof. Thomas Lechner (Solo – Pauke  Wiener Philharmoniker) sein Konzertfachstudium (Bachelor) an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz mit Auszeichnung ab. Ergänzend dazu bezog er Unterricht bei Anton Mittermayr (Solo-Pauke Wiener Philharmoniker), Oliver Madas (Wiener Philharmoniker), Dieter Seiler (Solo-Pauke Wiener Symphoniker), Patrick Prammer (RSO Wien) und Anton Mühlhofer (Jazz – Drum-Set). Johannes Tremel absolvierte Meisterklassen bei Prof. Peter Sadlo, Rainer Seegers und Vladi Petrov und nahm an einem Education Programm mit den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Sir Simon Rattle teil. Von April 2018 bis Dezember 2021 war Johannes Tremel als Portfolio-Manager in einem renommierten High-End Weinhandel tätig.

 

Fanfaren LiveACTs für Events:

FANFARENBLÄSER solo, TRUMPETS VIENNA, TRUMPETS & DRUMS, THE ART OF TRUMPET VIENNA, IMPERIAL FANFARES

 

Mit noblen und außergewöhnlichen Klängen wird Ihr Event zu einem unvergesslichen Erlebnis. LiveActs in unterschiedlichen Besetzungen: Von einem Musiker bis zu großen Ensembles (24 Musikern). Fanfaren- und Eventmusik für Ihren besonderen Anlass. Folgende Fanfarentypen können sie wählen: Fanfaren am Wiener Kaiserhof, Imperial Fanfares, Street Trumpets, Geburtstags- und Galafanfaren, Eventfanfaren, Fanfare for a special Moment, Champagner- & HochzeitsfanfarenIhre Veranstaltung bekommt so den richten akustischen und optischen Whau-Effekt!  Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und  besprechen wir gemeinsam ihr Vorhaben und Ihre Anforderungen.

 

Referenzen LiveACTs (siehe auch Fotogalerie LiveACTs)

Das Jubiläum 10 Jahre IST Austria  wurde am 4. Juni 2019 mit mehr als 300 geladenen Gästen aus Forschung, Politik und Wirtschaft, in der Raiffeisen Lecture Hall, am IST Austria Campus in Klosterneuburg gefeiert. Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner zählten zu den GratulantInnen und genossen gemeinsam mit allen Gästen den Abend bei guten Gesprächen, exzellenter Kulinarik und musikalischer Begleitung durch das Wiener Trompeten-Ensemble. (Trumpets Vienna: 3 Trompeten, Sousaphone & Drumer)

Eröffnungszeremonie des internationalen Kongresses ICOLDAustria 2018  am 4. Juli 2018. Her Royal Majesty! Die 1200 Festgäste im Austria Center Vienna (Hall A) wurden swingend, aufmunternd und mit imperialem Glanz durch Trumpets Vienna musikalisch begrüßt. (Trumpets Vienna: 3 Trompeten, 3 Posaunen, Tuba & Drumer)

Fundraising Dinner in der Wiener Hofburg / 650 Jahre Österreichische Nationalbibliothek am 10. April 2018 (Trumpets Vienna: 3 Trompeter)

Festakt anlässlich 650 Jahre Österreichische Nationalbibliothek am 22. Februar 2018. Die Österreichische Nationalbibliothek, eine der ältesten und bedeutendsten Gedächtnisinstitutionen des Landes, feiert 2018 ihr 650-jähriges Jubiläum (Trumpets Vienna: 3 Trompeten & Pauke).

Grundsteinlegung Boehringer Ingelheim Biopharma  am 12. Oktober 2017, Wien. Unter Anwesenheit des Bundeskanzlers Mag. Christian Kern, des Bürgermeisters der Stadt Wien Dr. Michael Häupl, der Finanzministers Dr. Hans-Jörg Schelling, des Generaldirektors Boehringer Ingelheim RCV Philipp von Lattorff, des Vorsitzenden der Unternehmensleitung von Boehringer Ingelheim Hubertus von Baumbach und vieler anderere Ehrengäste wurde mit musikalischer Umrahmung von "Trumpet & Drums" der Grundstein gelegt. (Trumpet & Drums: 3 Trompeten, Tuba & 2 Drumer)

Inauguration des Bundespräsident Dr. Heinz Fischer im Juli 2004 bzw. Juli 2010 im Sitzungssaal der Bundesversammlung des Parlamentsgebäudes live in ORF 2 ausgestrahlt (The Art of Trumpet Vienna: 6 Trompeter, 4 Posaunen, 1 Tuba, 1 Pauker)

Botschafterempfang im Hotel Imperial Gleich 17 neu in Österreich akkreditierte Botschafter hieß SOCIETY-Herausgeberin Gertrud Tauchhammer beim traditionellen Empfang im Hotel Imperial willkommen. Die Neuankömmlinge wurden unter Fanfarenklängen der "Trumpets in Concert" von Leonhard Leeb feierlich begrüßt. Gemeinsam mit Imperial-Generaldirektor Klaus Christandl wurde auch der neue Staatssekretär im Außenministerium Dr. Reinhold Lopatka als Gast empfangen. Nach der Überreichung der Gastgeschenke gab die chinesische Starsopranistin Yuan-Ming Song ein Ständchen zum Besten. (Imperial Fanfares: 3 Trompeter)

Im Rahmen der EU-Präsidentschaft Österreichs 2006 spielte das Ensemble die Europafanfare von Ludwig van Beethoven in der Version für 12 Trompeten und Pauken ein

Parlament (Charpentier Fanfare), EU-Feier (3 Trompeter)

Eröffnungsfeierlichkeit des Internationalen Festivals Carinthischer Sommer (The Art of Trumpet Vienna: 8 Trompeter & Pauke)

VIII. Franz Klammer Golf Charity Invitational (3 Trompeter)

Festveranstaltung im Wiener Rathaus, Empore großer Festsaal (Imperial Fanfares4 Trompeter)

Musikalische Antrée (Fanfare) zur Überreichung der Ehrenbürgerurkunde der Stadt Wien an Max Weiler  im  Stadtsenatssitzungssaal des Wiener  Rathauses (1 Fanfarenbläser)

Festakt „140 Jahre HAK I"  Fond der Wiener Kaufmannschaft (Fanfarenbläser: 2 Trompeter)

DER AMBASSDOR CLUB WIEN beehrt sich, seine Freunde mit Gästen zur Vernissage der Ausstellung THEO BRINEK „Globetrotting" ins Hotel Vienna Hilton Plaza A-10I0 Wien einzuladen (1 Fanfarenbläser)

Private Geburtstagsüberraschung mit einem Ständchen (1 Trompeter)

Private Taufe  Rhythm of Life (1 Trompeter)

 

 


CD Imperial Fanfares (NAXOS)

Reviews:  "The performances are appropriately stirring, ceremonial, attention-grabbing, even mournful... For what it is...this CD is excellent." Scott Morrison, Amazon.com, July 2003

If you've ever wanted to test your tolerance of the art of fanfaring, this is the disc for you. The Art of Trumpet Ensemble from Vienna squeeze 76 fanfare or fanfare-like pieces into 68 minutes, and broaden the choice of music from the "Imperial Fanfares" of the title to include recent pieces, even a three-minute elegiac contribution written by Leon Bolten on September 11th, 2001. There may not be an incredible amount you can do with fanfares, though drums (which are of course used in some of the pieces here) add significantly to the possibilities. Lully, Salieri, Biber and Charpentier are the best known names to feature in a finely-performed collection that will amply reward anyone curious about the nature and scope of an art that remains an integral part of modern ceremonial.  www.naxos.com

 

CD Imperial Fanfares NAXOS

Gewinnspiel TIC live erleben!

Wir verlosen 2x2 Tickets pro Konzert


TRUMPETS IN CONCERT A Very special Christmas in Minoritenkirche/Wien und Windischgarsten/OÖ.

Beantworten sie die Frage: "Wer unter den genannten berühmten Persönlichkeiten spielt Trompete: Michael Bublé, Donald Trump oder Miles Davis?

Senden Sie uns die richtige Anwort und das gewünschte Konzertdatum an welcome@leebmusic.com